In 6 Schritten zum Erklärfilm

Wir entwickeln die Idee und das Konzept für euren Spot und setzen ihn mit kreativen Illustrationen und Animationen um. Natürlich immer mit dem gewissen Etwas und in enger Abstimmung mit euch.

1. Schritt: Das Vorgespräch

Bei unserem ersten Treffen hören wir euch vor allem aufmerksam zu. Und besprechen mit euch wichtige Eckdaten wie die Zeitplanung, die Inhalte sowie Länge und Charakter eurer Filme: Soll es ein 2-Minuten-Erklärfilm, ein 20 Sekunden langer Kinospot, ein Werbeclip für Facebook oder vielleicht ein 3-minütiges Video für YouTube werden? Anschließend erhaltet ihr per Mail unseren Fragebogen, der euch helfen wird, das Besprochene noch einmal genau festzuhalten. Bitte schickt uns den ausgefüllten Fragebogen noch vor dem Briefing zurück.

2. Schritt: Das Briefing

Unser Fragebogen klärt viele grundlegende Punkte, sodass wir uns im Briefing auf die schweren Fälle konzentrieren können: Was genau soll wie erklärt werden? Welcher Sprachstil eignet sich dafür – ein seriöser und sachlicher oder eher eine freche und schnelle Erzählweise? Wollt ihr unterhalten und eure Zielgruppe zum Lachen bringen? Oder soll euer Film betroffen machen? Diese Fragen sind wichtig, denn Emotionen binden den Zuschauer. Womit wir gleich beim nächsten Punkt wären: Emotionale Spannung erzeugt natürlich auch eine Sprechstimme, die optimal zum Charakter des Films passt. Darum kümmern wir uns selbstverständlich genauso wie um den richtigen Sound für das perfekte Feeling. Und damit ihr gleich wisst, in welche Richtung es visuell geht, scribbeln wir schon mal die eine oder andere Idee aufs Papier und zeigen euch am Moodboard, wie die Illustration später aussehen könnte.

3. Schritt:Das Storytelling

Jetzt geht’s los! Ab diesem Punkt stürzen sich unsere Kreativen auf euer Thema und werfen sich im Brainstorming so lange Ideen zu, bis sie die ideale Storyline gefunden haben. Versteht jeder, worum es geht? Passt die Story zu eurem Unternehmen? Wie soll der Sprechertext klingen? Ist die Geschichte fesselnd? Wenn hier alle Ampeln auf Grün stehen und wir das Ergebnis mit euch abgestimmt haben, geht es weiter zum Storyboard.

4. Schritt: Das Storyboard

Nach dem Inhalt kommt der Look. Wenn ihr das Storyboard von uns erhaltet, hat unser Illustratoren Team bereits festgelegt, welche Bilderwelten am besten zu eurem Erklärfilm passen. Unsere einprägsame und einzigartige Bildsprache sorgt dafür, dass euer Film einen bleibenden Eindruck bei eurer Zielgruppe hinterlässt. In dieser Phase des Projekts können wir euch mit der Szene-für-Szene-Darstellung der Storyline auch schon sehr gut die folgende Animation veranschaulichen. Am Ende entscheidet ihr, ob euch gefällt, was ihr seht. Danach gehen wir in die Produktion!

5. Schritt: Die Illustration

Bisher waren die Zeichnungen noch Scribbles. Jetzt setzt sich unser Illustratoren Team an die Details und erarbeitet euren individuellen Erklärfilm. Unser Zeichnungsstil bestimmt später die Stimmung in eurem Film. Hier liegt unsere große Stärke!

6. Schritt: Die Animation

Nun setzt sich der Zauberstab unseres Motion-Designers in Bewegung. Die Illustrationen werden lebendig und Text, Sound und Sprechstimme zu einem harmonischen Ganzen vereint. Vor der Fertigstellung schicken wir euch die ersten animierten Szenen natürlich noch einmal zur Abstimmung, damit ihr seht, wohin die Reise geht.